kaddastar
  Startseite
  Über...
  Archiv
  piCs
  Gaile Bildas
  Gedanken/ Sprüche/Gedichte
  Mah favorite songtexts
  Mah friendZ*
  Gästebuch
  Kontakt

   Hp from ma lovely sis :-*
   songtexte
   hmZ kilahu ebn...

http://myblog.de/kaddastar

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Liebe….
Es gibt so viele Seiten der Liebe…
Sie zaubert ein lächeln in dein gesicht….
Sie lässt dich wege gehen die du sonst nie gehen würdest….
Sie hält dich vom schlafen ab….
Deine Konzentration auf andere Dinge verdrängt sie…
Sie bringt ein Kribbeln in deinen Bauch….
Sie lässt dir alle Probleme wie nicht vorhanden erscheinen…
Aber doch….
Bringt sie auch Schmerz….
Hass….
Traurigkeit…..
Sogar den Tod….
Nun frag ich mich wieso…..
Wieso Kann so eine schöne Sache so was machen….
Wieso kann ein Mensch so schnell von der Liebe eines Lebens
zum größten Feind einer Person werden….
Und wieso werden Menschen so Dumm wenn sie verliebt sind...
Sie nehmen nichts wahr, was sie sonst immer sehen würden….
Und wieso gibt es Menschen die Liebe vorspieln
und welche damit total verarschen
die sind es…..
Die das Vertrauen immer geringer werden lassen….
Na ja trotzdem is die LIebe die schönste Sache der Welt…
Und das is doch was zählt…




siehst in leere Augen,
die dir nichts verraten wollen...
hörst schöne Worte,
welche gelogen sein könnten...
berührst eine Hand,
die dich jederzeit fallen lassen kann...
Vertraust du?




If one day Uh feel like crying...
Call me.
I don`t promise that I will make uh
laugh,
But I can cry with Uh.

If one day Uh want to run away -
Don`t be afraid ² call me.
I don`t promise ² ask Uh ² stop…
But I can run with Uh.

If one day Uh don`t want ²
Listen
to anyone…
Call me.
I promise ² be there 4 Uh.
And I promise ² be very quiet.

But if one day Uh call…
And there`s no answer…
Come fast ² see me.
Perhaps I need Uh.




Ist ein Tier nur ein verendeter Mensch?
Ist eine Blume nur ein verwelkter Baum?
Ist ein Papier ein totes Blatt?
Ist ein Lied ein verdrängter Gedanke?
Bin ich wirklich ich?
Wer sagt, dass ich ich bin?
Wer sagt, dass mein Leben so laufen soll?
Wer sagt, dass ich die Tochter meiner Eltern bin?
Wer sagt, dass ich erwachsen bin?
Bin ich vielleicht eine ganz andere Person?
Was ist schon ein Name?
Was ist schon ein Taufschein?
Was ist schon ein perfektes Aussehen?
Was ist schon ein gespieltes Leben?
Wenn ich nicht ich selbst bin?




Ein Ende kann ein Anfang sein auch für Dich,
der Glaube an Dich selbst läßt Dich nie im Stich.

Alles was Du willst liegt in Deinen Händen,
es beginnt die Wirklichkeit, wenn die Träume enden.

Alles was Du fühlst, ist ein Teil des Lebens
und Du gehst den Weg zu Dir niemals vergebens.

Eines Tages irgendwann, fängt alles noch einmal an.
Jeder kriegt noch eine Chance, glaub daran.

Geh ohne Angst, nur gerade aus,
denn alles was Du willst liegt in Deiner Seele,
welchen Weg Du morgen gehst, Du kannst immer wählen.

Alles was Du fühlst kannst Du nicht verlieren,
alles kann, wenn Du willst morgen passieren.

Deine Sehnsucht, Deine Hoffnung, geben Dir soviel Mut,
egal wie es auch kommen wird, alles wird gut.

Eines Tage irgendwann, fängt alles noch eínmal an.
Jeder kriegt noch eine Chance, glaub daran.

Geh ohne Angst nur gerade aus,
denn alles was Du willst liegt in Deinen Händen,
es beginnt die Wirklichkeit, wenn die Träume enden.

Alles was Du fühlst, ist ein Teil des Lebens
und Du gehst den Weg zu Dir niemals vergebens.

Deine Liebe, Deine Wünsche, geben Dir soviel Mut,
egal wie es auch kommen wird, alles wird gut.




Ich gehe eine Straße entlang
Da ist ein tiefes Loch in Gehsteig.
Ich falle hinein. Ich bin verloren....
Ich bin ohne Hoffnung.
Es ist nicht meine Schuld.
Es dauert endlos, wieder herauszukommen.

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich tue so, als sähe ich es nicht.
Ich falle wieder hinein.
Ich kann es nicht glauben,
schon wieder am gleichen Ort zu sein.
Aber es ist nicht meine Schuld.
Immer noch dauert sehr lange, herauszukommen.

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich sehe es.
Ich falle immer noch hinein... aus Gewohnheit.
Ich weiß wo ich bin. Es ist meine eigene Schuld.
Ich komme sofort wieder heraus.

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich gehe darum herum.

Ich gehe eine andere Straße




Darauf vertrauen, jemanden an seiner Seite zu haben, jederzeit und überall,
weil man selbst für den anderen immer da ist
und somit Geborgenheit und Wärme erfährt!

Darauf vertrauen, von der Stärke des anderen zu nehmen,
weil man die eigene zur Verfügung stellt
und somit zusammen unschlagbar ist!

Darauf vertrauen, niemals im Stich gelassen zu werden,
weil man selbst immer für denjenigen da ist
und somit kein Gefühl der Angst bekämpfen muß!

Darauf vertrauen, niemals belogen und hintergangen zu werden,
weil man selbst nicht belügt oder hintergeht
und somit das gesagte Wort nicht anzweifeln muß!

Darauf vertrauen, die eigenen Geheimnisse bei dem anderen sicher zu wissen,
weil man selbst alle Geheimnisse des anderen tief in sich einschließt
und somit gegen alle Angriffe von Außen geschützt ist!

Das alles gebe ich und möchte es so gerne empfangen,
dieses tiefe Gefühl erleben und genießen,
darin aufgehen und erblühen!!!

Und doch wird man immer wieder enttäuscht,
um so mehr Vertrauen man schenkt,
um so mehr wird es mißbraucht.

Und doch werde ich immer wieder vertrauen,
doch sicher nicht mehr dem, der mich enttäuschte.
Denn ich glaube an das Positive im Menschen,
und werde beim nächsten Mal vielleicht nicht enttäuscht.

Ich vertraue, immer wieder,
weil doch selbst das primitivste Tier vertrauen kann!




Liebe ist nicht für alle das selbe,
und doch nennen es alle gleich.
Liebe ist das, was du fühlst,
jedoch nicht beschreiben kannst.
Liebe heißt nicht nur sagen:
'Ich liebe Dich.'
Liebe besteht nicht darin,
dass man einander ansieht,
sondern dass man in
die gleiche Richtung sieht.
Liebe ist wichtig,
denn ohne sie verliert
das Leben ihre Seele.
Das wichtigste an der Liebe
ist das 'Zueinanderstehen',
auch wenn es manchmal weh tut.
Die Schwächen und Fehler
des anderen zu akzeptieren,
zu verstehen und abzufangen.
Liebe heißt...
immer wieder verzeihen.




Ein einziges Wort kann Tränen vertreiben.
Es kann Dir Schwingen geben und Dich schweben lassen.
Es kann Dich hoch in die Lüfte tragen
und Dich mit einer Wolke wieder zurück bringen.

Ein einziges Wort kann ein Lächeln in traurige Gesichter zaubern.
Es kann die Sonne an einem bewölkten Himmel scheinen lassen.
Es kann Dir wunderbare Träume verschaffen,
die auch tagsüber bestehen.

Ein einziges Wort kann leben retten.
Es kann Süchte und Krankheiten lindern.
Es kann ein gebrochenes Herz heilen
und Dir große Freude bereiten.

Ein Wort kann aber auch Tränen fließen lassen,
ein Herz zerbrechen,
Sterne vom Himmel stürzen lassen
und den Mond erlöschen ...

Es kann Tod und Zerstörung bewirken.
Es kann Süchte und Krankheiten schüren.
Es kann Deiner Seele Angst machen
... und danach alles wieder heilen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung